Faschings-Regionalverein Apolda e.V.

Wichtigste Aufgabe des FRA - der Faschingsumzug, denn: „Mit uns zieht Apolda einmal im Jahr um! Und zwar richtig.“

Unser Umzug in Fakten:
  • Zugstrecke: ca 2.2 Kilometer
  • Teilnehmer: ca. 1.800 in rund 90 Bildern
  • Dauer: etwa 3 Stunden
  • Besucher: abhängig von Wetter und Datum (findet der Zug z.B. in den Winterferien statt oder nicht) zwischen 18.000 und in Spitzenjahren 25.000 Besuchern an der Strecke

Angeführt vom FRA bewegt sich der Zug von der Freitreppe am Apoldaer Bahnhof über die Bahnhofstraße - Bachstraße - Heidenberg - Weimarische Straße - Straße des Friedens auf den Apoldaer Marktplatz, wo er an der Ehrentribüne endet.
Zugstrecke enlarge
Stacks Image 9
Stacks Image 23
Nicht grundlos sprechen wir heute von den Zügen der Neuzeit.
Denn durch die SED politisch gewollt, durften von Mitte der 60er Jahre an bis 1985 keine Faschingsumzüge durchgeführt werden.

Einem kleinen Häufchen mutiger Narren ist es zu verdanken, dass 1986 nach langen Debatten mit Partei und Stadtverwaltung erstmals wieder ein damals noch sehr bescheidener Faschingsumzug stattfand.

Damit begannen die Züge der Neuzeit, die seitdem wieder alljährlich durchgeführt werden. Mit einer einzigen Ausnahme: Im Jahr des Golfkriegs entschieden sich die damals Aktiven, den Zug ausfallen zu lassen, um ihre Haltung zu diesem Ereignis zum Ausdruck zu bringen.

Die Tradition selbst reicht aber viel weiter zurück. Bereits zum Ende des 19. Jahrhunderts sind rauschende Maskenbälle und erste Faschingsumzüge in Apolda belegt. Unterbrochen wurde das närrische Treiben aber auch schon in diesen Jahren mehrfach durch die beiden Weltkriege.

Eine Liste alle Faschingsumzüge finden Sie hier.

Gerne stellen wir Euch weitere Informationen zur Teilnahme am Apoldaer Faschingsumzug bereit.
Nehmt dazu einfach mit dem FRA-Vorstand Kontakt auf.

Wir erwarten Eure Anfragen!

Für die Planung und Durchführung des Apoldaer Faschingsumzugs ist unser Vorstandsmitglied Thomas Macher als Zugmeister verantwortlich.

Kontakt:
ObscureMyEmailZuMei

Allen Faschingsvereinen der Region steht die kostenlose Mitgliedschaft im FRA offen.
Je mehr Vereine gemeinsam für unsere Interessen einstehen, umso leichter finden wir Gehör!
Meldet Euch bei uns!

Für einige Zusatzfunktionen kommen auf unserer Website Cookies von Dritten (openstreetmap, google o.a.) zum Einsatz. Sofern durch uns selbst Cookies eingesetzt werden, dann nur, ums die Funktionalität der Website zu unterstützen. Cookies zum Zweck der Besucherüberwachung (Tracking) werden von uns nicht verwendet, denn wir wollen Informationen bereitstellen ohne Besucherprofile zu generieren. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über unsere Datenschutzerklärung.
Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies.zu.